Firmenportrait

1. Juni 1990

  • Firmengründung

bis März 1999

  • Getränketransporte im Nahverkehr mit Vorortservice
  • hauptsächlich mit einem LKW, erst 16-, später 22 Tonner, dann mit Sattelzug
  • zum Schluß mit zwei Fahrzeugen, im Sommer tageweise mit Dreien
  • nach Preisdrückerei war der Auftrag nur noch mit illegalen Mitteln lukrativ, deshalb NEUÖRIENTIERUNG

ab März 1999

  • Internationaler Fernverkehr
  • anfangs für Spedition aus Lünen im Spanienverkehr nach dem Konzept „Coils+Watte“
  • trotz ständiger Wochenendfahrten, bei Kilometerpreisen von anfangs 1,30 DM, am Ende von 1,10 DM (abzüglich Maut) drohende Pleite
  • dafür den allgemein üblichen Gebrauch (oder besser Missbrauch?) der Tachoscheiben kennen gelernt
  • zweites Fahrzeug für Spedition aus Bitz, hätte wenn überhaupt nur mit Urlaubsscheinen funktioniert und katastrophale Zahlungsmoral
    KÖNSEQUENZ
  • absolut zuverlässigen Mitarbeiter schweren Herzens entlassen, zweiten LKW abgeschafft
  • Ehefrau Sabine absolviert LKW-Führerschein, um erforderlichen Umsatz legal einfahren zu können

2000/2001

  • nach mehreren Stationen im Spanien-, Frankreich-, Benelux-, Schweden-Verkehr
  • wieder zweiter LKW, einen im Rundlauf bei Rinnen, einen in Eigendisposition 
  • Zusammenarbeit mit der Spedition Rinnen ist Spitze - voller Einsatz für die Unternehmer
  • dann wieder das übliche Spiel: Ausschreibung - Preisdumping - Auftragsverlust
  • heute gibt es die Planenzugabteilung nicht  mehr
  • leider wieder ein Beispiel für die Marktbereinigung von den anständigen Spediteuren

ab September 2002

  • Disposition: Sabine Glaschick
  • für beide LKW 

Mai bis Juli 2003

  • mit eigenem LKW für die Fa. Car Logistik
    Autotransporte hauptsächlich im Italienverkehr

September 2003

  • Firmenumzug nach Fließem bei Bitburg an unsere "Rennstrecke"
  • Aufbau eines absolut flexiblen Mitarbeiterteams
  • zwei, teilweise drei LKW im Begegnungsverkehr in Eigendisposition

Öktober 2008

  • Eine wichtige Auftraggeber-Spedition aus Nettetal hebt die Hand und macht unter neuem Namen weiter
  • das rettet dort Arbeitsplätze - die gehen dafür bei Unternehmern = Gläubigern kaputt - so auch bei uns
  • zum zweiten Mal müssen wir Mitarbeiter entlassen, mit denen man durch "dick und dünn" gehen konnte

seit Januar 2009

  • haben wir nur noch einen LKW
  • den fahren meine Frau und ich gemeinsam oder wechselweise
  • Rennstrecke Ruhrgebiet  => Frankreich 25 & => CH-1; CH-2 in Eigendisposition

 

Eingetragenes Mitglied
im Fachverband Güterkraftverkehr
und Logistik Hessen e.V.

KaSaTrans e.K.
Inhaber Karsten Glaschick

Impressum

powered by rapidcomp
Messe Karlsruhe / NUFAM AIDT e.V. ÖNSPÖT ÖRLACÖ AEÖLUS Truck Parking Europe LKW Fahrer gesucht Telematik Partner Berger Ecotrail